ROCO - Spur H0 1:87 - Dampflokomotiven

ROCO 51160 Analog Start Set: Dampflokomotive BR 80 mit Güterzug, DB
Analog Start Set: Dampflokomotive Baureihe 80 mit einem Güterzug der Deutschen Bundesbahn.

Bahnverwaltung: Deutsche Bundesbahn
Epoche: III - IV
Spur: H0
Stromsystem: 2L Geichstrom
 
Inhalt:
1 Dampflokomotive BR 80
2 offene Güterwagen
1 Bahnübergang
1 elektronischer Handregler
1 Steckernetzteil

ROCO LINE-Gleisoval (mit Bettung):
12 Gebogene Gleise R2, 3 Gerade Gleise G1, 1 Gerades Gleis G½, 1 Anschlussgleis (G½)
Platzbedarf: ca. 150 x 100 cm
 
Technische Daten:
Allgemeine Daten
Mindestradius   358 mm
Rauchgenerator Artikelnummer (analog)   40160
Rauchgenerator Artikelnummer (digital)   40160
Anzahl angetriebene Achsen   3
             
Rauchgenerator nachrüstbar   Ja
Schwungmasse   Ja
Elektrik
Schnittstelle   Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge nach NEM 652 mit Steckvorrichtung
Abmessungen
Länge über Puffer   341 mm

Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.
125,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ROCO 71095 Dampflokomotive BR 95, DR
Dampflokomotive Baureihe 95 der Deutschen Reichsbahn.

Bahnverwaltung: DR 
Betriebsnummer 95 0014-1
Epoche: IV
Spur: H0
Stromsystem: 2L Geichstrom 

■ Komplette Neukonstruktion
■ Erstmals mit Neubaukessel als Großserienmodell erhältlich
■ Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen
■ Räder mit feinen Speichen
■ Ausführung mit Öl-Feuerung

Diese Dampflokgattung war die stärkste je von der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft beschaffte Tenderlok. Insgesamt wurden 45 Stück dieser gigantischen Maschine gebaut. Ihren Spitznamen „Bergkönigin“ bekam sie aufgrund der vorwiegenden Verwendung auf den Bahnstrecken Sonneberg–Probstzella, der Spessartrampe, der Frankenwaldbahn, der Geislinger Steige, der Schiefen Ebene und der Rübelandbahn. Nach dem 2. Weltkrieg gelangten 31 Lokomotiven der Baureihe zur Deutschen Reichsbahn. In den 1950er Jahren wurden Kesselausrüstung, Armaturen, Pumpen, Führerhaus usw. im Zuge der Instandhaltung den Gepflogenheiten der DR angepasst und somit auch weitgehend vereinheitlicht. Zwischen 1966 und 1972 wurden 24 Maschinen auf Ölhauptfeuerung umgebaut, 10 Loks erhielten einen Neubaukessel ohne Speisedom. Die Bahnstrecke Eisfeld–Sonneberg war das letzte Einsatzgebiet. Erst 1981 wurden die letzten Maschinen ausgemustert.
 
Allgemeine Daten
 
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
Mindestradius 358 mm
Anzahl Achsen mit Haftreifen 1
Anzahl angetriebene Achsen 5
Schwungmasse Ja
Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX22
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Abmessungen Länge über Puffer 174 mm
 

Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.
 
350,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 61480 6-tlg. Set: „Preußischer Güterzug“, K.P.E.V.
Jahreszug 2021 – „Preußischer Güterzug“ – bestehend aus einer Dampflokomotive Gattung G
8.2 und fünf Güterwagen der Königlich Preußischen Eisenbahn-Verwaltung.
Das Zugset besteht aus einer Dampflokomotive Gattung G 8.2, einem Kesselwagen, einem
Säuretopfwagen, einem gedeckten 3-achsigen Güterwagen, Gattung Nwl, mit Bremserhaus,
einem Kleinviehwagen, Gattung Vh, mit zwei beweglichen Schiebetüren und einem
Güterzugbegleitwagen.
- Authentische und fein detaillierte Zugkomposition
- Drei Wagen mit Bremserhaus
- Lok-Tender-Kurzkupplung
- Drei Wagen mit beweglichen Schiebetüren
- FLEISCHMANN PROFI-Kupplung zum Tauschen liegt bei

Allgemeine Daten:
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik, Schacht
NEM 362 mit KK-Kinematik am Tender
Mindestradius 358 mm
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Spur H0
Epoche I
Bahngesellschaft KPEV

Elektrik:
Motor 5-pol. Motor
Spitzenlicht 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem 2L Gleichstrom
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 651 mit Steckvorrichtung

Abmessungen:
Länge über Puffer 718 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.
436,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 51161 Analog Start Set: Dampflokomotive BR 80 mit Personenzug
Analog Start Set: Dampflokomotive Baureihe 80 mit einem Schildersatz für unterschiedliche
Bahnverwaltungen (DB, NS, SZD, SBB, NSB, PKP, MAV, RENFE, ÖBB, FS, SNCF, CSD,
SNCB, DR, DSB, SJ) und einem Personenzug.
Inhalt:
1 Dampflokomotive BR 80
2 Personenwagen
1 Bahnübergang
1 elektronischer Handregler
1 Steckernetzteil
ROCO LINE-Gleisoval (mit Bettung):
12 Gebogene Gleise R2, 3 Gerade Gleise G1, 1 Gerades Gleis G½, 1 Anschlussgleis (G½)
Platzbedarf: ca. 150 x 100 cm

Allgemeine Daten:
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 3
Spur H0
Epoche III-IV
Artikelnummer 51161

Elektrik:
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) 40160
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) 40160
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Stromsystem 2L Gleichstrom
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16

Abmessungen:
Länge über Puffer 387 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
139,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 71268 Dampflokomotive 01 508, DR
Schnellzug-Dampflokomotive 01 508 der Deutschen Reichsbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle drei Treibachsen der Lok.
- Ausführung mit Boxpokrädern und Umlaufschürze
- Mit Kohlefeuerung
- Feine Metallradsätze
- Beheimatung Rbd Erfurt, Bw Erfurt
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die Deutsche Reichsbahn befürchtete, aufgrund des zum Teil schlechten Zustands der
Baureihe 01 für die Schnellzüge immer weniger Lokomotiven vorhalten zu können. Daher
entschloss man sich die 01 zu rekonstruieren, was bei der Reichsbahn auch eine Steigerung
der Leistung sowie die Beseitigung von Fehlern bedeutete und dass ist bei dieser Baureihe
besonders gut gelungen. Der neue geschweißte Kessel bekam ein drittes Sicherheitsventil.
Sämtliche Kesselaufbauten wurden verkleidet, das Führerhaus modernisiert und die Witte-
Windleitbleche vorne abgeschrägt. Weil die Kuppelradsätze wegen Speichenbrüchen ersetzt
werden mussten, wurden einige Loks mit Boxpok-Rädern aus Stahlguss bestückt. Damit wurde
die Reko-01 zu einer der leistungsfähigsten Schnellzug-Dampflokomotiven der Nachkriegszeit.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 5
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Spur H0
Epoche III
Artikelnummer 71268
Inneneinrichtung Führerstand
Bahngesellschaft DR

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem 2L - Digital
Decoder-Typ MS450R
Sound Ja
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung
Digital-Decoder NEM 652

Abmessungen
Länge über Puffer 281 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
433,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70030 Dampflokomotive 03 1050, DB
Schnellzug-Dampflokomotive 03 1050 der Deutschen Bundesbahn.
Edition-Modell!
- Fein detailliert ausgeführtes Modell mit Neubaukessel
- Feine Radsätze mit Speichenvorlaufrädern
- Nachbildung des dritten Innenzylinders mit Innentriebwerk
- Mit Triebwerksbeleuchtung
- Rauchgenerator nachrüstbar
WAS WÄRE, WENN...?
Blaue Parade-Dampfrösser
Die Baureihe 03.10 war eine Weiterentwicklung der Einheits-Schnellzuglok BR 03. Das einfache
Zwillingstriebwerk wurde durch ein Drillingstriebwerk ersetzt und eine Stromlinien-
Vollverkleidung vorgesehen, wodurch eine Brennstoffersparnis erreicht wurde.
Ganz anders als ursprünglich geplant begann die große Karriere für die Baureihe 03.10 erst
nach ihrer „Entkleidung? und Aufarbeitung. Durch das im Aufbau befindliche F-Zug-Netz und
den so genannten Leichtschnellzugverkehr zwischen Dortmund und Frankfurt, erhielten drei der
edlen Renner eine Lackierung im eleganten Stahlblau.
Bedingt durch die hohen Laufleistungen machte sich schnell eine erhöhte Abnutzung, der aus
nicht alterungsbeständigem Stahl gefertigten Kessel bemerkbar. Ab 1957 kamen neue, vollständig geschweißte Hochleistungskessel mit Verbrennungskammer in der Feuerbüchse
zum Einbau.
In Anlehnung an die Tradition der „Blauen Mauritius“ ist es durchaus denkbar das auch ein
Parade-Dampfross mit Neubaukessel diesen Brauch fortführte?

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Spur H0
Epoche III
Artikelnummer 70030
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) 40160
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Beleuchtung mit LED Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem 2L Gleichstrom
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16

Abmessungen
Länge über Puffer 275 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
394,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70031 Dampflokomotive 03 1050, DB
Schnellzug-Dampflokomotive 03 1050 der Deutschen Bundesbahn.
Edition-Modell!
- Fein detailliert ausgeführtes Modell mit Neubaukessel
- Feine Radsätze mit Speichenvorlaufrädern
- Nachbildung des dritten Innenzylinders mit Innentriebwerk
- Mit Triebwerksbeleuchtung
- Rauchgenerator nachrüstbar
WAS WÄRE, WENN...?
Blaue Parade-Dampfrösser
Die Baureihe 03.10 war eine Weiterentwicklung der Einheits-Schnellzuglok BR 03. Das einfache
Zwillingstriebwerk wurde durch ein Drillingstriebwerk ersetzt und eine Stromlinien-
Vollverkleidung vorgesehen, wodurch eine Brennstoffersparnis erreicht wurde.
Ganz anders als ursprünglich geplant begann die große Karriere für die Baureihe 03.10 erst
nach ihrer „Entkleidung? und Aufarbeitung. Durch das im Aufbau befindliche F-Zug-Netz und
den so genannten Leichtschnellzugverkehr zwischen Dortmund und Frankfurt, erhielten drei der
edlen Renner eine Lackierung im eleganten Stahlblau.
Bedingt durch die hohen Laufleistungen machte sich schnell eine erhöhte Abnutzung, der aus
nicht alterungsbeständigem Stahl gefertigten Kessel bemerkbar. Ab 1957 kamen neue, vollständig geschweißte Hochleistungskessel mit Verbrennungskammer in der Feuerbüchse
zum Einbau.
In Anlehnung an die Tradition der „Blauen Mauritius“ ist es durchaus denkbar das auch ein
Parade-Dampfross mit Neubaukessel diesen Brauch fortführte?

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Spur H0
Epoche III
Artikelnummer 70031
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) 40160
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Beleuchtung mit LED Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
zusätzliche Lichtfunktion Ja
Stromsystem 2L - Digital
Decoder-Typ MS450P16
Sound Ja
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16
Digital-Decoder PluX16

Abmessungen
Länge über Puffer 275 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.
469,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 5100001 Analog Start Set: Dampflokomotive BR 80 mit Personenzug
Analog Start Set: Dampflokomotive Baureihe 80 mit einem Schildersatz für unterschiedliche
Bahnverwaltungen (DB, NS, SZD, SBB, NSB, PKP, MAV, RENFE, ÖBB, FS, SNCF, CSD,
SNCB, DR, DSB, SJ) und einem Personenzug.
- Neue Betriebsnummern
Inhalt:
1 Dampflokomotive BR 80
2 Personenwagen
1 Bahnübergang
1 elektronischer Handregler
1 Steckernetzteil
ROCO LINE-Gleisoval (mit Bettung):
12 Gebogene Gleise R2, 3 Gerade Gleise G1, 1 Gerades Gleis G½, 1 Anschlussgleis (G½)
Platzbedarf: ca. 150 x 100 cm

Allgemeine Daten
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 3
Artikelnummer 5100001
Spur H0
Epoche III-IV

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) 40160
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) 40160
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16

Abmessungen
Länge über Puffer 387 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
153,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70190 Dampflokomotive 10 002, DB
Dampflokomotive 10 002 der Deutschen Bundesbahn.
Edition-Modell!
- Ausführung im letzten Betriebszustand
- Erhabene, verchromte Zierlinien
- Feine Metallspeichenräder an der Lok
- LED-Spitzenlicht weiß/rot mit Fahrtrichtung wechselnd
- Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
- Rauchgenerator nachrüstbar
BR 10 – Der schwarze Schwan der Bundesbahn.
Obwohl man bei der Deutschen Bundesbahn (DB) die Dampftraktion als Auslaufmodell
betrachtete, erteilte man 1953 der Firma Krupp in Essen den Auftrag zur Entwicklung einer
neuen Pacific-Schnellzuglokomotive. Im Jahr 1957 wurden unter der Baureihennummer 10 zwei
elegante, 26.503 mm lange und teilverkleidete Exemplare der Bauart 2'C1' h3 mit einem
Treibraddurchmesser von 2.000 mm abgeliefert, die sich durch ihre Feuerungsart deutlich
unterschieden. Während 10 001 zunächst nur mit einer Ölzusatzfeuerung ausgerüstet war (ein
Umbau erfolgte später), besaß 10 002 von Anfang an eine Ölhauptfeuerung. Die beiden durch
silberfarbene Zierlinien verschönerten, mit kegelförmigen Rauchkammertüren versehenen
Lokomotiven erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h bei einer induzierten
Leistung von 1.839 kW. Aufgrund der hohen Achslast waren die beiden Lokomotiven aber nur auf bestimmten Hauptstrecken zugelassen. Bis 1962 waren sie im Bw Bebra, danach im Bw
Kassel stationiert, von wo aus sie im schweren Schnellzugdienst auf der Nord-Süd Strecke und
der Main-Weser Bahn im Einsatz waren. Der allgemeine Strukturwandel mit der ständig
fortschreitenden Elektrifizierung der Hauptstrecken waren die Hauptgründe, warum die
Baureihe 10 nicht in Serie ging. Im Januar 1967 erlitt 10 002 einen Bruch an einer
Schieberstange und wurde ausgemustert. 1972 erfolgte ihre Verschrottung im Bw Offenburg. Im
Juni des Folgejahres musste auch 10 001 ihren aktiven Dienst bei der Deutschen Bundesbahn
quittieren. Allerdings wurde die 109 t schwere Lokomotive der Nachwelt erhalten und kann bis
heute im Deutschen Dampflokomotiv-Museum in Neuenmarkt-Wirsberg besichtigt werden.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 70190
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht / 2-Schlussleuchten,
fahrtrichtungsabhängig
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX22

Abmessungen
Länge über Puffer 305 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
394,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70240 Dampflokomotive „CYBELE“ (bayer. D VI), K.Bay.Sts.B.
Dampflokomotive „CYBELE“ (bayer. D VI) der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen.
- Nachbildung der außenliegenden Stephenson-Steuerung
- Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen
- Authentische Lackierung mit feinen Zierlinien
Die Lokomotiven der Gattung D VI waren B n2t-Nassdampflokomotiven der Bayerischen
Staatsbahn. Maffei lieferte 1880 bis 1883 die ersten 30 Lokomotiven, 23 weitere lieferte Krauss
bis 1894. Erstmals bei bayerischen Lokomotiven wurden bei diesen Loks Umlaufbleche und
Luftsaugbremsen des Typs Hardy eingesetzt. Die ersten 44 Lokomotiven hatten keine seitlichen
Vorratsbehälter. Das Wasser war in einem Rahmenwasserkasten untergebracht, die Kohle im
Führerhaus. Sie wurden für flachere Lokalbahnstrecken beschafft.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Artikelnummer 70240
Spur H0
Epoche I
Bahngesellschaft K.Bay.Sts.B.

Elektrik
Spitzenlicht 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16

Abmessungen
Länge über Puffer 79 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
192,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70282 Dampflokomotive BR 44, DR
Schwere Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 44 mit Kohlestaubfeuerung der Deutschen
Reichsbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.
- Korrekte Umsetzung der Kohlenstaubversion
- Beheimatung Rbd Erfurt, Bw Arnstadt
- Metallräder mit filigranen Speichen
- Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die Deutsche Reichsbahn baute in den 1950er Jahren 22 Loks auf Kohlenstaubfeuerung
(System Wendler) um. Ein zusätzlicher Luftbehälter und die zusätzliche Luftpumpe auf dem
linken Umlaufblech sowie der mit einem Kohlenstaubbunker umgerüstete Tender waren die
auffälligsten Änderungen. Besonders bewährt haben sich diese Maschinen auf den Rampen
des Thüringer Waldes durch die punktgenaue Feuerung. Mit Einführung der EDV-Nummern
wurden die Kohlestaubloks zur Baureihe 44.9 umgezeichnet.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 7
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 70282
Spur H0
Epoche IV
Bahngesellschaft DR

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung

Abmessungen
Länge über Puffer 260 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
293,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70340 Dampflokomotive BR 012, DB
Dampflokomotive Baureihe 012 der Deutschen Bundesbahn.
Antrieb auf drei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle drei Treibachsen der Lok.
- Mit tiefliegenden Sandkästen ausgestattet
- Fein detaillierte Ausführung mit Neubaukessel und Öltender
- Feine Metallradsätze
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die einstigen Stars der DRG waren nach dem Zweiten Weltkrieg meist in einem erschreckend
schlechten Zustand – vor allem im Bereich der Stromlinienverkleidung. Nach deren Entfernung
und der Wiederaufarbeitung bildete die Baureihe 01.10 eine wichtige Stütze im hochwertigen
Schnellzugverkehr. Während verschiedener Umbauten bzw. Modernisierungen, vor allem aber
der notwendigen Neubekesselung wurden gegen Ende der 1950er Jahre insgesamt 34
Maschinen auf Ölhauptfeuerung umgerüstet.
Diesen nun leistungsfähigeren Maschinen konnten jetzt Langläufe bis 700 km zugemutet
werden. 1968 wurden die 01.10 in 011 (Kohle) und 012 (Öl) umgezeichnet. Die letzten dieser
140 km/h schnellen und bei Ölfeuerung 1.818 kW leistenden Maschinen wurden erst 1975 in
Rheine außer Dienst gestellt.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 ohne KK-Kinematik
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 6
Anzahl Achsen mit Haftreifen 3
Artikelnummer 70340
Spur H0
Epoche IV
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung

Abmessungen
Länge über Puffer 277 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
284,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70284 Dampflokomotive BR 50.40, DR
Dampflokomotive Baureihe 50.40 der Deutschen Reichsbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.
- Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen
- Mit feinen Metallradsätzen
- Einsatz überwiegend vor Güterzügen auf Haupt- und Nebenbahnen
- Beheimatung Rbd Schwerin, Bw Hagenow-Land
- Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die Dampflokbaureihe 50.40 der Deutschen Reichsbahn der DDR war eine Weiterentwicklung
der Güterzug-Einheitslokbaureihe BR 50 der DRG. Bei der Konstruktion der Lok wurde
besonders darauf geachtet, viele gleiche Baugruppen wie bei der parallel entwickelten
Personenzugdampflokomotive BR 23.10 zu verwenden, um Kosten bei Reparatur und
Ersatzteilvorhaltung zu sparen.
Der Hersteller VEB Lokomotivbau Karl Marx in Babelsberg lieferte von 1956 bis 1960 insgesamt
88 Maschinen aus, die mit den Betriebsnummern 50 4001 bis 50 4088 in Dienst gestellt
wurden. Mit einer Achslast von 15 t konnten die Lokomotiven freizügig eingesetzt werden, sie
waren aber überwiegend in den nördlichen Direktionen der DR beheimatet und hier vor
Personen- und Güterzügen unterwegs. Wegen des anfälligen Blechrahmens wurden die
Lokomotiven bis 1980 aus dem Zugdienst abgezogen und als stationäre Heizanlagen weiterverwendet.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 7
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 70284
Spur H0
Epoche IV
Bahngesellschaft DR

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX16

Abmessungen
Länge über Puffer 262 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
289,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 72248 Dampflokomotive BR 18.4, DB
Dampflokomotive Baureihe 18.4 der Deutschen Bundesbahn.
Edition-Modell!
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle drei Treibachsen der Lok.
- DB-Logo am Führerhaus
- Silberne Kesselringe und Hülsenpuffer mit weißen Pufferringen
- Luft- und Speisepumpe
- Bremsbacken in Radlaufebene
- Mit feinen Speichenrädern aus Metall
- Treibräder mit Fine-Scale-Profil
- Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
- Rauchgenerator nachrüstbar
WAS WÄRE, WENN...?
Die gerne als „Königin der Dampfloks“ bezeichnete bayerische S 3/6 trug bis zum Erscheinen
der Baureihe 01 die Hauptlast im deutschen Schnellzugverkehr. Nicht nur, dass sie noch bis
nach 1931 weitergebaut wurde, sondern auch, da ihr Langläufe zugemutet werden konnten, die
die 01 nicht durchstehen konnte, ohne entschlackt zu werden. Und wenn jemand glaubt, eine
bayerische Lokomotive fuhr zur Bundesbahnzeit nur in Bayern, der irrt. Die bayerischen Maschinen bespannten so ziemlich alles an Zügen was Rang und Namen hatte.
Obwohl die meisten S 3/6 der Bauserien a bis c 1950 ausgemustert wurden, erscheint es
realistisch, dass eine dieser legendären Schnellzugloks, wie einige ihrer jüngeren Schwestern,
einen DB-Keks ergatterte und als unersetzbare Maschine von einer begeisterten
Lokmannschaft weiterhin gehegt und gepflegt wurde.

Allgemeine Daten
Kupplung KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender,
Hauseigene Kupplung
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 5
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 72248
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung

Abmessungen
Länge über Puffer 246 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
297,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 70275 Dampflokomotive BR 52, DB
Dampflokomotive Baureihe 52 der Deutschen Bundesbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.
- Variante ohne Windleitbleche
- Mit feinen Speichenrädern aus Metall
- Treib- und Kuppelstangen aus Feingussmetall
- Rauchgenerator nachrüstbar
- Z21 Führerstand verfügbar
In den Jahren 1942 bis 1950 wurden von der Kriegslokomotive der Baureihe 52 über 7.000
Stück gebaut. Diese wurden mit möglichst wenig Aufwand konstruiert und auch am Material
wurde gespart, wo es nur möglich war. Mit dem Gewicht von 84 Tonnen erreichte sie eine
Leistung von 1.192 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Die Deutsche
Bundesbahn entledigte sich der Loks weitestgehend bereits 1953 – ihr standen genügend 50er
und 44er zur Bespannung schwerer Güterzüge zur Verfügung. Lediglich einige erst 1945
fertiggestellte Loks verblieben bis 1962 in DB-Diensten.

Allgemeine Daten
Kupplung KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender, Schacht
NEM 362 mit KK-Kinematik am Tender
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Z-21 Führerstand True mm
Anzahl angetriebene Achsen 7
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 70275
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung

Abmessungen
Länge über Puffer 265 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
280,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 71213 Dampflokomotive 24 055, DB
Schlepptenderlokomotive 24 055 „Steppenpferd“ der Deutschen Bundesbahn.
- Kleine Wagner-Windleitbleche
- Rauchgenerator nachrüstbar
Gedacht war die Baureihe 24 vornehmlich für Personenzüge, ihr Einsatzgebiet wurde dank der
robusten Konstruktion bald auf leichte Güterzüge ausgedehnt, somit galt sie als eine
zuverlässige Mehrzwecklokomotive für leichtere Dienste.

Allgemeine Daten
Kupplung KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender, Schacht
NEM 362 mit KK-Kinematik
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 71213
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX22

Abmessungen
Länge über Puffer 196 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
256,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 71214 Dampflokomotive 24 055, DB
Schlepptenderlokomotive 24 055 „Steppenpferd“ der Deutschen Bundesbahn.
- Kleine Wagner-Windleitbleche
- Mit vorbildgerechten Soundfunktionen
- Rauchgenerator nachrüstbar
Gedacht war die Baureihe 24 vornehmlich für Personenzüge, ihr Einsatzgebiet wurde dank der
robusten Konstruktion bald auf leichte Güterzüge ausgedehnt, somit galt sie als eine
zuverlässige Mehrzwecklokomotive für leichtere Dienste.

Allgemeine Daten
Kupplung KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender, Schacht
NEM 362 mit KK-Kinematik
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 2
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 71214
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Decoder-Typ MS450P22
Sound Ja
Pufferkondensator Ja
Stromsystem DC Digital
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
PluX22
Digital-Decoder PluX22

Abmessungen
Länge über Puffer 196 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
366,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 71267 Dampflokomotive 01 508, DR
Schnellzug-Dampflokomotive 01 508 der Deutschen Reichsbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle drei Treibachsen der Lok.
- Ausführung mit Boxpokrädern und Umlaufschürze
- Mit Kohlefeuerung
- Feine Metallradsätze
- Beheimatung Rbd Erfurt, Bw Erfurt
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die Deutsche Reichsbahn befürchtete, aufgrund des zum Teil schlechten Zustands der
Baureihe 01 für die Schnellzüge immer weniger Lokomotiven vorhalten zu können. Daher
entschloss man sich die 01 zu rekonstruieren, was bei der Reichsbahn auch eine Steigerung
der Leistung sowie die Beseitigung von Fehlern bedeutete und dass ist bei dieser Baureihe
besonders gut gelungen. Der neue geschweißte Kessel bekam ein drittes Sicherheitsventil.
Sämtliche Kesselaufbauten wurden verkleidet, das Führerhaus modernisiert und die Witte-
Windleitbleche vorne abgeschrägt. Weil die Kuppelradsätze wegen Speichenbrüchen ersetzt
werden mussten, wurden einige Loks mit Boxpok-Rädern aus Stahlguss bestückt. Damit wurde
die Reko-01 zu einer der leistungsfähigsten Schnellzug-Dampflokomotiven der Nachkriegszeit.

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am
Tender
Mindestradius 419 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 5
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 71267
Inneneinrichtung Führerstand
Spur H0
Epoche III
Bahngesellschaft DR

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung
Abmessungen

Länge über Puffer 281 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
324,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Roco 72140 Dampflokomotive 053 129-3, DB
Dampflokomotive 053 129 der Deutschen Bundesbahn.
Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.
- Ausführung mit Wannentender, DB Keks am Führerhaus und Scheibenvorlaufräder
- Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen
- Mit feinen Metallradsätzen
- Mit beiliegendem geätztem Schildersatz
- Rauchgenerator nachrüstbar
Die Baureihe 50, wohl die bedeutendste DB-Dampflok der 1950/60er Jahre mit vielen
Bauartvarianten, hatte sich damals vor fast allen Zuggattungen auf Haupt- und Nebenbahnen
bewährt. Mehr als 60 wesentliche Varianten haben schließlich dafür gesorgt, dass kaum eine
50er ein völlig identisches Aussehen mit einer Schwesterlok aufwies. Die ab 1939 in rund 3.100
Exemplaren gebauten 1'E-Güterzugloks galten als robust, leistungsfähig, pflegeleicht und
äußerst zuverlässig. Nach 1945 verblieben über 2.000 Loks bei der Deutschen Bundesbahn.
Die Maschinen erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h, leisteten ca. 1.200 kW und
wiesen eine Achslast von 15 t auf.
Bei Einführung des EDV-Baureihenschemas 1968 waren noch 1.452 Maschinen im Bestand
der DB. Da die Ordnungsnummer nur noch dreistellig sein durfte, wurden zusätzlich zur
Baureihen-Nummer 050 die Bezeichnungen 051, 052 und 053 eingeführt.

Allgemeine Daten
Kupplung KK-Kulisse zwischen Lok u. Tender, Schacht
NEM 362 mit KK-Kinematik am Tender
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 7
Anzahl Achsen mit Haftreifen 2
Artikelnummer 72140
Spur H0
Epoche IV
Bahngesellschaft DB

Elektrik
Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11
Motor 5-pol. Motor
Rauchgenerator Artikelnummer (analog) Seuthe Nr. 10
Rauchgenerator nachrüstbar Ja
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit
Fahrtrichtung wechselnd
LED Spitzenlicht Ja
Stromsystem DC Analog
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge
nach NEM 652 mit Steckvorrichtung
Abmessungen

Länge über Puffer 265 mm


Achtung ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
Empfohlen für Sammler und Modellbauer ab 14 Jahren.

 
289,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 19 (von insgesamt 19)